Von der Schwarzeneggalm auf den Frommerkogel – äußerst gute Aussichten …

Frommerkogel ein aussichtsreicher Berg

Vom Richlegghof fährt man mit dem Auto ca. 15 Minuten bis nach Niedernfritz, wo es bei der Abzweigung Haslanger (links) dann noch mal 15 Minuten hoch zur Schwarzeggalm (1.562 m) geht. Die Schwarzeneggalm ist nicht nur unser Ausgangspunkt – nein hier werden wir nach der Wanderung auch einen Einkehrschwung machen und Traudi’s Bretteljause genießen.

Von der Schwarzeneggalm bis zur Widdernalm folgen wir ca. 1/2 Stunde lang der Forststraße. Danach geht’s dann so richtig aufwärts, einen mit Gras bewachsenen Hügel hinauf bis zum sogenannten steinigen Boden und anschließend einen etwas felsigen und steilen Steig hinauf bis zum Gipfel des 1883 m hohen Frommerkogels. Hier eröffnet sich uns ein traumhaftes Bergpanorama. Ein Rundblick von Werfenweng über St. Martin, Hüttau, … von der Bischofsmütze bis zum Hochkönig. Es folgt der obligate Eintrag ins Gipfelbuch – und Gipfelfeeling pur. Für eine Strecke haben wir mit unserer Tochter ca. 1,5 Stunden gebraucht.

Übrigens, die Schwarzeneggalm hat von Mitte Juni bis ca. 20 September geöffnet. Mit einer guten Jause im Gepäck und bei entsprechender Witterung kann man die Tour aber auch bis in den Spätherbst unternehmen.

Steirischer Bodensee – ein ideales Wanderziel für die ganze Familie

Ob Mama, Papa, Opa, Oma oder Kids – das Naturschutzgebiet Steirischer Bodensee ist ein Wandergebiet für die gesamte Familie. Vom Richlegghof geht’s mit dem Auto über Ramsau, Schladming und Haus nach Aich , wo die Panoramastraße Bodensee ihren Ausgang nimmt. Die Fahrzeit beträgt ca. 45 min. Die 4,5 km lange asphaltierte Bergstraße (mautpflichtig: derzeit Euro 2,80 pro Erwachsenem)  führt über den Gössenberg ins Seewigtal. Gegenüber vom Seewigtal Stüberl befindet sich dann ein großer Parkplatz, wo man sein Auto (kostenfrei) abstellen kann. Über einen asphaltierten Weg wandert man dann ca. 15 min. um den Bodensee, der auf 1.143m liegt, zu erreichen. Die Runde um den See dauert ca. 45 min. – man kann aber auch noch den Wasserfall erwandern, wofür man weitere 30 min. veranschlagen sollte. Am Ausgangspunkt für die Runde um den See findet man den Gasthof Forellenhof, wo es auch einen Ruderbootsverleih gibt – eine feine Sache, die wir natürlich auch ausprobiert haben.

Naturschutzgebiet Steirischer Bodensee
Naturschutzgebiet Steirischer Bodensee

Sowohl im Gasthof Forellenhof als auch beim Seewigtal Stüberl sind heimische Gebirgsforellen auf der Speisekarte! Allen, die gerne heimischen Fisch essen, können wir diese nur wärmstens empfehlen.