Bergmesse am Rossbrand bei traumhaften Wetter

Heute Vormittag fand die traditionelle Bergmesse am Rossbrand statt. Wieder mal kurzentschlossen, haben wir uns zu Fuß auf den Weg gemacht und wir wurden mit herrlichem Wetter und eine gute Wegzehrung in Form von Walderdbeeren belohnt.

Walderdbeeren
Walderdbeeren

Oben angelangt hat die Bergmesse auch schon begonnen. Pfarrer Jäger gestaltete einen feierlichen Gottestdienst, der von der Stadtkapelle Radstadt festlich umrahmt wurde. Danach stand noch eine gemütliche Einkehr auf der Radstädterhütte am Programm.

Festliche Bergmesse am Rossbrand
Festliche Bergmesse am Rossbrand
Feierlicher Gottesdienst auf über 1600 m Seehöhe
Feierlicher Gottesdienst auf über 1600 m Seehöhe
Werbeanzeigen

Wanderung von Filzmoos aus zur Moosalm

Im Zentrum von Filzmoos gehts los – die Gehzeit beträgt ca. 1 Stunde, wenn man gemütlich mit Kind und Kegel unterwegs ist. Was an diesem Weg echt toll ist, sind die 15 Stempelstellen für die Kinder und dafür gibt’s bei uns am Richlegghof oder auch im Tourismusbüro ein eigenes „Bärtls Wanderstempelheft“. Wir haben unseres heute leider zu Hause vergessen – haben aber alle Stempel auf einem Stück Papier gesammelt und in der Moosalm anstandslos den Wanderanstecker für unsere kleine Catharina bekommen. Neben den verschieden Tierstempel kann man auch eine herrliche Aussicht auf die Bischofsmütze, den Dachstein und den Rötelstein genießen. Oben haben wir uns dann bei Hollersaft und einer guten Jause gestärkt und unsere Catharina hat sich gleich mit den beiden „Moosalm-Schafen“ angefreundet.

Hermann und Catharina sammeln fleißig Stempel
Hermann und Catharina sammeln fleißig Stempel
Zur Belohnung gab's den berühmten Anstecker
Zur Belohnung gab's den berühmten Anstecker
Moosalm
Moosalm
Catharina und ihr neuer Freund
Catharina und ihr neuer Freund
Herrliche Aussicht von der Moosalm aus
Herrliche Aussicht von der Moosalm Filzmoos aus