Heute verkosten wir unseren frisch gemachten Hollundersaft

Frisch und erfrischend ist er – heute haben wir ihn verkostet und so wird er hergestellt:

Man nehme 2 l Wasser, 10 Hollunderblüten, 2 in Scheiben geschnittene Zitronen, 2 kg Zucker und 5 dag Zitronensäure. 
Wasser mit Hollunderblüten und Zitronen ansetzen und 48 Stunden lang ziehen lassen. Öfter mal umrühren. Danach die Zitronensäure und den Zucker einrühren bis dass sich beides auflöst und das Sirup klar wird.

Am besten serviert man den Hollersaft mit ein paar Scheiben Zitrone und Eiswürfeln!

Hollersaft nach Großmutters Art
Hollersaft nach Großmutters Art
Werbeanzeigen